In 1759 kommt in Spanien aus Neapel der neue spanische König Carlos III an. Belenismo-Fan in seiner neapolitanischen Ära, der Monarch popularisierte ihn in unserem Land und ließ seinen Sohn Carlos IV ein luxuriöse neapolitanische Krippe dazu kamen nach und nach neue Stücke, bis laut einigen Chroniken die fast 6.000-Zahlen erreicht waren.

Wenn das alles nach entfernter Geschichte klingt, müssen Sie zu Weihnachten nur in die Halle der Hellebardiere des Königspalast von Madrid und entdecken Sie, dass wir darüber reden Belén del Príncipe, eine der berühmtesten neapolitanischen Weihnachtskrippen in Spanien. Kennst du ihn

Neapolitanische Krippe des Königspalastes

 

Die Avatare der Geschichte in einer neapolitanischen Krippe

Obwohl offiziell bekannt als Neapolitanisches Bethlehem des königlichen PalastesAufgrund seiner Herkunft wird es immer noch Belén del Príncipe genannt, obwohl sich die Landschaft und die Figuren drastisch verändert haben. In der Tat, einer der charakteristische Merkmale dieser Art von Krippen ist, dass seine Landschaft wächst und von einem Jahr zum anderen wechselt.

Der Unabhängigkeitskrieg gegen den französischen Eindringling verursachte in 1808 den Verlust eines Großteils seiner Komponenten sowie nachfolgende Plünderungen und Raubüberfälle, wie sie während der Ersten Republik stattfanden. In 1988 wurden einige alte Stücke dieses Bethlehem in Abhängigkeiten des Königspalastes gefunden, die waren restauriert von National Heritage Technikern und in die Darstellung aufgenommen.

Neugierige Figuren im neapolitanischen Bethlehem des Königspalastes

Vorherige königliche Erlaubnis, jeder "Bürger" konnte das Bethlehem des Prinzen während des 18. und 19. Jahrhunderts, sogar in den frühen zwanzigsten Jahren, besuchen und wurde ein typischer Brauch von Madrid Weihnachten. Gegenwärtig wird das Bethlehem des Prinzen jedes Jahr zu Weihnachten in der Halle der Hellebarde des Königspalastes ausgestellt, wobei einige 80-Figuren der Originale erhalten bleiben und andere aus späteren Zeiten aufgenommen wurden. Sogar Repliken, die zu Beginn des 21. Jahrhunderts hergestellt wurden.

 

Zahlreiche Künstler für das Bethlehem des Prinzen

El Belén del Príncipe ist eine typische neapolitanische Krippe die versucht, die Bräuche der Menschen zu vertreten. Als die nachfolgenden Monarchen es im Palast bestiegen, reservierten sie einen Raum an der Krippe; zuerst in der Palast des guten Rückzugs und dann im königlichen Palast. Die Kulisse war sehr wichtig, so dass in ihrer ursprünglichen Konfiguration viele damalige Arbeiter involviert waren: vom Maurer über den Juwelier bis zum Bildhauer oder Tischler. Kammermaler oder Palastarchitekten waren für die Montage des Bethlehem verantwortlich.

Neapolitanische Krippe des Königspalastes

Nach verschiedenen Quellen, die Königliche Porzellanmanufaktur von Capodimonte, von Carlos III selbst gegründet, machte die Originalfiguren des Bethlehem, geschmückt mit luxuriösen Kleidern und Juwelen aus Gold, Silber und Koralle. Diverses Zubehör wurde mitgeliefert: kleine Konstruktionen, Musikinstrumente, Geschirr ...

Später in der Mitte des 19. Jahrhunderts wurden auch einige Figuren aus Genua gebracht, was dem Bethlehem seine eigentümliche Stilmischung verlieh. Bereits in 2002 beauftragte National Heritage die neapolitanischen 2-Zulieferer Nachbildungen anderer 250-Figuren wie die der ursprünglichen Krippe; Gleichzeitig zeichneten Armando Pisaitelli und Franco Mancini für die neue Kulisse verantwortlich. Jede Versammlung enthält neue Figuren und Szenen, je nachdem, welches Thema jedes Jahr gewählt wird.

 

Die Figuren des Bethlehem des Prinzen

Unter den 80 Originalstücken von Nationales Erbehebt das hervor Geheimnis mit dem Heiligen Josef, der Jungfrau und dem Kind, bestehend aus spanischen Künstlern wie Los Angeles; die genuesischen Figuren der Heiligen Drei Könige, von einzigartiger Schönheit die Umwerbung von König Baltasar; die Engel aus vielfarbigem Holz; oder die Verkündigung mit Ihrer Gruppe von Pastoren.

Wenn es außer den klassischen Charakteren noch ein bemerkenswertes Element gibt, können wir den exotischen Charakter einiger der enthaltenen Tiere erwähnen, wie zum Beispiel die typischen Kamele oder die weniger verbreiteten Elefanten, möglicherweise aufgrund des bekannten Interesses von Carlos III. An der Zoologie.

Die Szene des Gemetzels der Unschuldigen mit Figuren von großer Grobheit aus polychromem Schlamm zeichnet sich durch ihr Drama aus. In der Folge haben sie Figuren der Folklore und Bräuche des Landes aufgenommen andere Epochen der Geschichte als das Bethlehem des Prinzen Er hat leben können.

Aus Neugier im letzten Jahr die Krippe es enthielt Szenen von Francisco de Goya und die Figur von Carlos IV. selbst. Protagonisten waren die Royal Gardens in 2017 mit der Reproduktion des Pond of the Chinescos und des Fuente del Espinario oder die illustrierte Atmosphäre des Madrids von Carlos III in 2015.

Besucher in der Halle der Halberdiers des Königspalastes

Wussten Sie, dass Prinz Bethlehem Geschichte, eine der schönsten neapolitanischen Krippen Spaniens? Wenn Sie es zu Weihnachten besuchen möchten, sollten Sie sich auf den Eröffnungskalender einstellen: Der Zugang ist kostenlos, aber der letzte Pass schließt normalerweise gegen 17 Uhr. Normalerweise findet es bis zum 7. Januar statt und endet am 25. Dezember sowie am 1., 5. und 6. Januar. Erzählen Sie uns von Ihren Erfahrungen!

Teilen:

Datum: 21 / 11 / 2019|Kategorien: Krippen auf der ganzen Welt|Stichworte: , , , , |

Hinterlasse einen Kommentar